Alarmstufe II: In der Gastronomie gilt 2G+

Das bedeutet, dass auch geimpfte und genesene Personen einen negativen Schnell- oder PCR-Test vorlegen müssen. Ausgenommen sind Genesen/geimpfte Personen, die ihre Auffrischimpfung erhalten haben.

Wir sind verpflichtet, dies zu kontrollieren und müssen die Angaben mit einem amtlichen Ausweisdokument abgleichen. Genesenen- und Impfnachweise müssen wir elektronisch mit der CoVPassCheck-App prüfen. Der gelbe Impfpass gilt nicht mehr als Nachweis - wir brauchen einen QR-Code.

Vielen Dank fürs Mitmachen!!!

Herzlich Willkommen

... in der Engemühle

​​Unsere Engemühle blickt auf eine an Mythen reiche, knapp 800-jährige Geschichte zurück. Anfänglich als Getreidemühle genutzt, genoss diese zeitweise einen unheimlichen Ruf. Bitte nicht erschrecken!

Früher wurde die Getreidemühle als Geistermühle bezeichnet, in der es laut Volksmund gespukt haben soll. Der Legende nach ist dafür eine in der Nähe stattgefundene Schlacht aus der Römerzeit verantwortlich. Die im Gefecht gefallenen Krieger fanden keinen Frieden und sind seither als ruhelose Seelen unterwegs.

Aber wir können Sie beruhigen. Heute gibt es in der Engemühle nur noch die guten Geister unserer Gäste und unseres Engemühle-Teams. Nur das das Essen ist unheimlich - und zwar unheimlich gut!

​Die regional orientierte Speisekarte besticht mit einer facettenreichen Auswahl an gut-bürgerlichen bis gehobenen Gerichten, traditionell mit dem erfrischenden, gewissen Etwas.

Gerne würden wir Sie in diesem einmaligen Ambiente begrüßen und Sie nach alles Regeln der Kunst verwöhnen. Auf Wunsch erzählt Ihnen unsere Chefin Lioba Baßler selbstverständlich die kleine Spukgeschichte ausführlich.

Ihr Engemühle-Team